Montag 21 Mai 2018



  GT3 Saison 2014
  GT3 International


12.10.2014 - GT3 Event 2

Zum zweiten Event der GT3 feierte Sterina auf Aston Martin sein heiss ersehntes Debüt. Gleich in Malaysia fuhr der Dienstälteste Pilot im Sprintmodus auf den dritten Platz und sicherte sich so seinen ersten Podiumsplatz in der VRC. An der Spitze ging es ähnlich knapp zu wie schon vor zwei Wochen in E1: Der Sieg wurde stets hart umkämpft und wechselte zwischen den beiden alten und neuen F1-Teamkollegen Illobrand und Guenni munter ab. Z-AG-A setzte sich im Hauptrennen als bester Verfolger auf die Spitze durch und nahm den dritten Rang ein.

Sterina behielt im Sprintrennen von Spa die Nerven und lief als Zweiter hauchdünn vor Guenni ins Ziel ein. Illobrand gewann das Rennen, nachdem er sich am Start zunächst gegen Joggl und im Anschluss gegen Sterina nach vorne arbeiten konnte. Im Hauptrennen spielte die Technik bei Illobrand verrückt, worauf dieser das Hauptrennen aufgrund eines Fehlers in der Datenübertragung aufgeben musste. Guennis Sieg stand damit nichts mehr im Wege. Joggl stellte seinen Aston Martin auf P2 und feierte sein bislang bestes Ergebnis seiner Karriere. Z-AG-A nutzte die Chance und erkämpfte sich erneut den dritten Platz. Sterina wurde im Verlauf des Rennens Opfer eines Reifenschadens. Beeindruckenderweise dachte dieser aber nicht ans Aufgeben, sondern fuhr einfach weiter. Am Ende wurde dieser Einsatz mit dem vierten Platz und 3 Meisterschaftspunkten belohnt.

In Abu Dhabi wurden Guenni und Illobrand ebenfalls als Favoriten für den Sieg gehandelt. Genauso entwickelten sich auch beide Rennen. Beide wechselten sich mit den Siegen ab. Dritter wurde jeweils Sterina, der damit insgesamt vier  Besuche auf dem Podium verzeichnen konnte. 

LegendAlex nahm aufgrund einer Grippe nicht am Rennen teil.

 

Perspektive Illobrand (Audi R8 LMS Ultra)

 

VRC       Behind the Wheel       Interactive Punk       Youtube Kanal       Hall of Fame